Auszeichnungen

Energy Globe Austria 2006

Bundeslandsieger Salzburg / Kategorie: Erde

Einreicher: Peter Stiegler
Titel: Gras-Kraftwerk Reitbach – Biogas aus Wiesengras – Energie ohne Ende
Bundesland: Salzburg, Friedburg

Vom Landwirt zum Energiewirt

Biogas aus Wiesengras bietet 100%ige Kreislaufwirtschaft und ist eine Zukunftsperspektive für die zunehmend aus der Bewirtschaftung fallenden klein strukturierten Grünflächen. Im Graskraftwerk wird Frischgras, Heu und Silage zu Biogas vergoren und in Folge zu Strom und Wärme umgewandelt. – Der Landwirt von heute wird zum Energiewirt von morgen.

Seit 2005 ist das kleine Kraftwerk der GRASKRAFT Reitbach reg.Gen.m.b.H. in der Lage jährlich den Aufwuchs von etwa 65 ha Grünland in etwa 800.000 kWh sauberen Strom zu verwandeln und diesen ins öffentliche Netz einzuspeisen. Das entspricht einem Jahresstrombedarf von 228 Haushalten, erreicht das Kyoto-Ziel für 550 Personen und spart jährlich etwa 260.000 l Erdöl, die zur Stromerzeugung eingesetzt werden müssten.

Die Anlage wurde und wird mit umfangreicher Messtechnik, Datenerfassung und verschiedenen innovativen Komponenten bestückt. Auf Grund der steigenden Energiepreise ist daher eine gewinnbringende Bewirtschaftung nach diesem Modell auch noch dann möglich, wenn sich die Produktion von Lebensmitteln nicht mehr rechnet. In Österreich werden mittelfristig 100000ha Grünland für eine energetische Nutzung zur Verfügung stehen. Daraus ergibt sich ein Potential von jährlich mehr als 450 Mio m3 Biogas. Diese Menge entspricht dem Strombedarf von 200.000 Haushalten.



Biogasanlage Graskraft Reitbach